Handtuftingverfahren:
Diese Technik ermöglicht die Herstllung aller Größen, Formen und Farben von Teppichen.
Qualitätkombinationen von Schlinge und Velours, von kurzpoligem und langflorigem Velours sind in einer großen Vielfalt möglich.
Materialien wie Wolle und Seide, Baumwolle und Flachs, sowie Kunstseide können miteinander gemischt und verarbeitet werden.
Flechtwerke:
Leder- oder auch Seidenstreifen werden geflochten.
Traditionelle Herstellung:
Geknüpfte Teppiche aus Naturfarben gefärbter Wolle, die nach uralter Tradition gewaschen werden und dadurch einen seidig schimmernden Ausdruck erhalten.
Needlepoint:
Feinst gestickte, flache Teppiche aus Seide oder Wolle.
Kelim:
Einmalanfertigung auf Anfrage; Rekonstruktionen nach antiken Teppichen oder Unikate in zeitgemäßer Darstellung.
Planung:
Individuelle Entwürfe werden in den Grundriss des jeweiligen Objektes integriert und als Datei oder Ausdruck zugeschickt.
Für Architekten wird die Planung als CAD Datei oder andere gängige elektronische Grafikformate zur Verfügung gestellt. Ein Angebot der Kosten wird direkt gegeben und in Anrechnung auf das Objekt verrechnet.